Martin Reinicke | Feine Fotografie und andere Gedanken » Fotografie und andere Gedanken

iphoneography auf der Ile de Ré I France I Europe

 

iphoneography I Atlantik
Unter iphoneography findet Ihr meine neuesten iPhone-Photographien von der Ile de Ré. Entstanden sind die Bilder während einer sehr entspannenden Urlaubswoche auf der Insel im Atlantik. Vor La Rochelle gelegen, bietet die Insel alles, was man von einem typischen Frankreich-Urlaub am Atlantik erwartet. Endlose Sandstrände, Wind, Meer und das savoire vivre der französischen Kultur. Egal, ob ausgedehnte Fahrrad-Touren, Sterne-Küche, Crêpes Suzette, Früchte des Meeres, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Für Segler, Kite-Surfer und Muschelsammler ist die Insel im Atlantik eine ideale Spielwiese. Der Wind bläst stetig und sorgt dafür, dass sich das Wetter mehrmals am Tag ändern kann. Allerdings meist zum Guten. Durch eine spektakuläre Brücke mit dem Festland verbunden, ist die Ile de Ré leicht zu erreichen, bietet aber alles, was man von einer Insel erwartet.

Die iPhone Bilder sollen Euch Lust auf mehr machen und die Wartezeit auf die „richtigen“ Photos vom Atlantik verkürzen… Ihr findet einige der Bilder auch bei Instagram.

 

gepostet von Martin Reinicke
Back to top|||||Mail an mich

Fassaden-Kletterer

Fassaden-Kletterer auf den Dächern der MyZeil

Fassaden-Kletterer I MyZeil I Frankfurt am Main I Germany I

Neulich in Frankfurt am Main. Nach einem Termin schlenderte ich durch MyZeil, das relativ neue Einkaufscenter – oder neudeutsch: Shopping Mall – im Herzen Frankfurts, auf der Zeil. Außer allen erdenklichen Geschäften hat das Center aber auch Architektur vom Feinsten zu bieten. Massimiliano Fuksas, Architekt aus Rom, ist der Vater einer aufregenden Konstruktion. Die fast 6000 Quadratmeter großen Dachflächen sind der visuelle Dreh- und Angelpunkt des Gebäudes. Und das ist im wörtlichen Sinne gemeint. Die gesamte Konstruktion wirkt wie ein in sich verdrehter Schlauch aus Glas und Stahl. Wäre das Ganze schwarz und im All, würde ich mir so ein schwarzes Loch vorstellen. Für Rolltreppen-Fans gibt es ein besonderes Leckerei: eine der längsten Rolltreppe Deutschlands. Mit einer Länge von rund 46 Metern überbrückt sie die sechs Stockwerke der Galerie. Ich habe mich schon immer gefragt, wie man diese tollen, aber auch kompliziert gebauten und organischen Formen folgenden Glasdächer wohl putzt. Und an diesem Tag wurde ich Zeuge der Reinigung! Zwei schwindelfreie Kletterer putzten mit viel Wasser und Schrubbern die Glasflächen. Ich bin mir sicher, dass die Jungs ziemlich warm hatten. Denn die Frankfurter Sonne knallte unverdrossen auf die Dächer der Stadt. Die beiden haben sich wahrscheinlich wie zwei Eier in der Pfanne gefühlt. Ich bin ihnen aber zu Dank verpflichtet, da sie mir dieses nette Motiv für mein iPhone beschert haben. Danke, Ihr furchtlosen Fensterputzer der MyZeil!

 

gepostet von Martin Reinicke
Back to top|||||Mail an mich

FAMILIEN-BANDE

Ein warmer Sommertag 2011…

gepostet von Martin Reinicke
Back to top|||||Mail an mich